THEATER AM MEER lädt zum Tag der offenen Tür

Guten Morgen Sonntag | 18. August 2019

THEATER AM MEER lädt zum Tag der offenen Tür

Theatralische, literarische und kulinarische Angebote im kleinen Schauspielhaus an der Kieler Straße 63

Spielen eine Szene aus „Allens ut de Reeg“, dem Eröffnungsstück der Spielzeit 2019/20: (v.l.n.r.) Lena Schmidt, Fynn Dießner, Berta Brun, Lars Landes, Sandra Krüger, Ute Menssen, Jendrik Marschner und Melina Seegardel. – FOTO: TaM

Wilhelmshaven. (gms) Zum zehnten Male öffnet das „Theater am Meer“ zu Beginn der neuen Spielzeit seine Spielstätte für einen unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen des schmucken Zimmertheaters an der Kieler Straße 63. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, natürlich auch neue und alte Abonnenten, sind herzlich eingeladen, am Sonntag, 18. August 2019, von 11 bis 17 Uhr, einem abwechslungsreichen Programm in und um das Theater in hoch- und plattdeutscher Sprache beizuwohnen. Das Theaterprogramm 2019/20, der 10. Spielzeit des „Theaters am Meer“ in der Kieler Straße, wird in drei sich wiederholenden Programmblöcken um 11.15, 14 und 16.15 Uhr auf der Bühne vorgestellt. Mitwirkende sind die knapp 30 Ensemblemitglieder des Theaters am Meer, die mit viel Improvisationstalent und Spielfreude die kaum geprobten Ausschnitte als „appetitmachende Spielzeithäppchen“ auf einer meist deckorationslosen Bühne darbieten.

Die Mitglieder werden als Vorschau auf die Spielzeit 2019/20 Ausschnitte aus der turbulenten Farce „Allens ut de Reeg“, dem zeitlosen Liebesreigen „…un denn de Heben vull van Geigen“, der Komödie “De Kredit“ und dem berührenden Stück „Honnig in’n Kopp“ vorstellen. Gleichzeitig geben sie einen musikalischen Rückblick auf den Publikumsrenner der letzten Spielzeit, dem Musical „Ik mutt gar nix!“ von Marion Zomerland. Darüber hinaus wird Arnold Preuß zweimal, um 13 und 15.15 Uhr, hoch- und plattdeutsche Texte verschiedener Autoren aus seinem Programm „Wo ik herkam“ auf der Bühne vortragen. Im Theatercafé „Kulissensnack“ lockt von 11 bis 17 Uhr die freundliche Service-Mannschaft mit kalten und warmen Getränken. Das kulinarische Angebot ist um das beliebte, von den Ensemblemitgliedern selbstgebackene Küchenbuffet bereichert und im Theaterhof werden leckere Bratwürste gegrillt.

Im Theaterbüro ist Frau Folkerts mit Informationen zu Karten und Abonnements präsent. Natürlich kann auch ein Abonnement erstanden werden oder eine Theaterkarte für die nächste Premiere. Ferner gibt es „Schminken für Kinder“, was von Annika Gärtner und Melina Seegardel gestaltet wird. André Gelhart entdeckt mit interessierten Besuchern die sonst nicht zu betretenden verschiedenen Räumlichkeiten des Theaters und gibt dabei spannende Einblicke in die Arbeit des Amateurensembles. Selbstverständlich liegt das druckfrische Spielzeitheft 2019/20 aus und darüber hinaus stehen die Ensemble-Mitglieder des Theaters aus allen Abteilungen für Fragen und Informationen zur Verfügung.