Marschner war große Klasse

THEATER AM MEER | 5. April 2017

Marschner war große Klasse

Das Foto (TaM, Olaf Preuschoff) zeigt Yannik Marschner als Nick mit Heidi Strowik als Granma Emma.

Ein Premierenbesucher äußerte sich heute ergänzend zu dem kürzlich erschienen Leserbrief zu unserem jüngsten Stück "Toeerst kummt de Familie". Er war der Meinung, dass in der Rezension des Stückes eine Person etwas zu kurz kam: Yannik Marschner. Er schrieb dazu, "was dieser junge Mann in dieser Rolle abgeliefert hat war große Klasse." Bravo Zulu" (Gut gemacht) - das war spitze. Damit verband er dann auch ein Dank an die Regie. Natürlich freuen wir uns sehr über diese Zuschauerreaktionen, zeigen Sie uns doch, dass wir mit unseren Inszenierungen die Besucher erreicht haben. Danke diesem Besucher und alle anderen auch ein kräftiges Dankeschön.

Wer sich ein eigenes Bild von "Toeerst kummt de Familie" machen möchte, hat dazu heute Abend (20 Uhr), sowie am Sonnabend (8.4., 20 Uhr) und Sonntag (9.4., 20 Uhr) Gelegenheit. Karten dazu bekommen Sie u.a. in unserem Theaterbüro. Am Sonntagnachmittag findet außerdem eine Vorstellung in unserem Hause für die ev. Kirchengemeinse Bant statt (dafür gibt es die Karten ausschließlich im Gemeindebüro).