Bella Donna

Premiere. Sonnabend, 17. März 2017.

Erstmalige Aufführung am Theater am Meer.

BELLA DONNA

(Bella Donna)
Silvester-Kriminalkomödie von Stefan Vögel. Niederdeutsch von Gerd Meier.

Regie und Bühne - Arnold Preuß

Rechte. Theater-Verlag Mahnke (Verden, Aller).

Inhalt.
„Bella Donna“ heißt ja eigentlich „schöne Frau“, ist aber auch die Bezeichnung für die hochgiftige „Tollkirsche“. Bei der prominenten Kochbuchautorin Carmen haben selbst Männer ein Ablaufdatum, in diesem Fall: von zwei Jahren. Alle zwei Jahre an Silvester tauscht Carmen den alten gegen einen neuen Mann aus.  Nach einem speziellen Kräutermix für erotische Höhenflüge werden sie schon vor den ersten Abnutzungserscheinungen mittels Belladonna ins Jenseits befördert. Diesmal erliegt Bernie dem finalen Charme der unwiderstehlichen Serienmörderin.

Doch Carmens Zeitplan gerät durch den unerwarteten Besuch ihrer Tochter samt zukünftigem Bräutigam und Schwiegerpapa durcheinander. Der „tote“ Bernie ist mit einem Mal wieder putzmunter, und Carmens neuer Lover Martin gibt zusätzlich Rätsel auf. Bei Stefan Vögels komödiantischem 6-Personen-Silvesterkrimi knallen nicht nur die Champagnerkorken. Die Männer liegen flach, die Damen jubeln!

Ein Mordsspaß und eine Bombenrolle für ein "Mordsweib"!

mit                                        
Marion Zomerland
Sontka Zomerland
Rolf-Peter Lauxtermann
Yannik Marschner
Arnold Preuß
Wolfgang Watty

und hinter der Bühne
Ingrid Bicke
Wolfgang Buttjer
Heinz Fuchs
Annika Gärtner
Ingo Heuer oder Werner Dörnath
Stefanie Herre
Helga Lauermann
Thomas Marschner
Marco Norden
Rune Opitz
Barbara Spengler
Heidi Strowik