Helga Lauermann

Helga Lauermann als Mutter Dagmar in "Hauptsaak gesund!" (2016/17)

- Mitglied
seit 1978

- Ehrungen
1988 Bronzeteller für 10jährige Mitgliedschaft
1998 Silberteller für 20jährige Mitgliedschaft
26.04.2003 Delmenhorst - Ehrennadel in silber des Niederdeutschen Bühnenbundes für 25 Jahre aktives Theaterspiel
26. Juni 2008 - Ehrung für 30jährige Mitgliedschaft

h-lauermann

Helga Lauermann als Susi Hendrix in "Tööv, dat dat düster warrt" (91/92)

-- Schauspielerin
Sie spielte u.a. die Henny Wendland in " Hotelschipp 'Ahoi' " (79/80),
die Meta in "Koornblomen för den Smuuskater" (83/84),
die Emma Petersen in "Petrus gifft Urlaub" (84/85),
die Sabine Steen in "De schönste Mann van de Reeperbahn" (85/86),
ein Deenstdeern in "Liliom" (86/87),
die Magd Katrin in "Oma ward verköfft" (86/87),
das Frollein Berta Bliesemann in "De möblierte Herr" (88/89),
die Fro Brigitte in "Dat Schörengericht" (89/90),
die Lisa in "Dat Spill üm een Schaap, een Koh un söss braad´te Eier" (90/91),
die Ulla Gerdes in "Fro Pieper läävt gefährlich" (90/91),
die Susi Hendrix in "Tööv, dat dat düster warrt" (91/92),
gehörte zur Schauspieltruppe in "Dat Halunkenstück" (92/93),
das Frollein Kühl in "Rut ut de Puschen" (93/94),
ein Hafenmädchen in "Fofftein"(94/95),
die Maxi in "Laat us endlich anfangen!" (94/95),
die Laura Facklamm in "Kramer Krey" (95/96),
eine Bankräuberin in "Rommeé to drütt" (95/96),
die Antonia Kleinschmidt in "Döör an Döör´nanner" (96/97),
die Magda in "Een Slötel för twee" (96/97) und
die Meta Cordes in "De lüttje Wippsteert" (00/01) und
die Meta in "Koornblomen för den Smuuskater" (01/02)
die Luisa Mauer in "Froo Geesche Gottfried" (01/02)
ein Animiermädchen in "Grode Freeheit Nr. 7" (02/03)
die Hanne in "De golden Anker" (02/03),
die Kommissarin Schroth in "Ruten Teihn" (02/03),
die Ella Brozowsky in "De Trooschien" (03/04),
die Marlies Fromm in "De Düvelsblitz" (04/05),
die Hanne Knoop in "Sluderkraam in´t Treppenhuus" (05/06),
die Siggi Wichmann in "De letzte Willen" (06/07),
die Haushälterin Mieke in "De vergnögte Tankstell" (07/08),
die Henriette Flechner in "Ladykillers" (07/08),
die Reiseföhrersch und eine Marktbesucherin n "In´t Witte Rössl (08/09),
die Nadine von Gröben in "Verleeft, verlööft, verloorn!" (08/09,
die Lene Holtfreter in "En goote Partie" (09/10),
die Martina Bruns in "Lögen hebbt junge Been" (10/11),
die Kirsten Denker in "So en Slawiner" (11/12),
die Lieschen Quadfasel in "Dat Hörrohr" (12/13),
die Monika Richter in "Smucke Deern" (13/14) (Übernahme ab 1. HP),
die Brigitte in
"Swieg still, Jung!" (14/15),
die Dagmar in "Hauptsaak gesund!" (16/17)
die Ida Bodendiek in
"Keen Utkamen mit't Inkamen" (16/17).

h-lauermann2

Helga Lauermann als Ella Brozowsky in "De Trooschien" (03/04)

h-lauermann1

Helga Lauermann als Hanne in Pagnols "De golden Anker" 02/03

- Regieassistentin
Sie assistierte bei der Inszenierung "Dat Halunkenstück" (92/93), "Smucke Deern" (13/14)

- Souffleuse, Musikerin
Sie soufflierte u.a. bei "Liliom" (86/87),
"Kiek mal wedder in" (04/05),
"Kerls, Kerls, Kerls!" (08/09),
"Wi rockt op platt" (09/10),
"Keers döör un döör (09/10)
"Wi rockt op platt - Episode twee" (10/11)

h-lauermann3

Helga Lauermann als Hanne Knop (mit Heinz Zomerland) in Sluderkraam in´t Treppenhuus (05/06)

- Kostümbetreuung
Sie betreute die Kostüme bei "De plietsche Sniedermeister" (04/05),
"De Düvelsblitz" (04/05),
"Kiek mal wedder in" (04/05),
"Ünner´n Beerboom" (04/05),
"Spektakel in´t Huus" (04/05),
"Feuerzangenbowle" (05/06),
"Bahnmeester Dood" (05/06),
"Sluderkraam in´t Treppenhuus" (05/06)

"Rismus Rasmus (05/06)
"Herr Adrian hett Liefpien" (05/06),
"Dat Spöökhuus" (06/07),
"To´n Düwel mit´n Sex" (06/07)
"Een Sömmernachtsdroom" (06/07)
"De letzte Willen" (06/07),
"Ik bün dar för di!" (06/07),
"Dat Kuppelwief" (07/08),
"De vergnögte Tankstell" (07/08),
"Sex na Stünnenplan" (2007/08),
"Agathe un ik" (07/08),
"Ladykillers" (07/08),
"De wilden Höhner geevt Vossalarm" (07/08),
"Dat kann jedeen passeern" (08/09)
,
"Kerls, Kerls, Kerls!" (08/09),

"Wat passeert dor an´n Balkon?" (08/09),
"Tippelbröder" 09/10),
"Wi rockt op platt" (09/10),
"Nix as Kuddelmuddel" (09/10),
"En goote Partie" (09/10),
"Keerls döör un döör" (09/10),
"Lögen hebbt junge Been" (10/11)
"Wi rockt op platt - Episode twee" (10/11),
"Mien Mann, de forht to See" (10/11),
"Twee Mannslüüd un een Baby" (11/12),
"Mudder is de Beste" (11/12),
"Champagner to´n Fröhstück" (12/13);
"Dat Meer-Hotel" (12/13),
"Dat Hörrohr" (12/13),
"De besten Daag in mien Läven" (12/13),
"Smucke Deern" (13/14),
"Geld verdarvt den Charakter" (13/14),
"..un baven wahnen Engel" (13/14),
"Tööv, dat dat düster is" (13/14)
"Gode Geister" (14/15),
.
"Ünner't Lüchtfüer" (14/15),
"Veer sünd dree toveel in't Bett" (14/15),
"Döör an Döör'nanner" (15/16);
"Fro Pieper läävt gefährlich" (15/16),
"Laat us Lögen vertellen" (15/16),
"Toeerst kummt de Familie" (16/17),
"Zirkus Paroli" (16/17)
.

-Inspizientin
Sie sorgte für den reibungslosen Ablauf hinter der Bühne u.a. bei "Pension Sünnenschien (99/00)

Helga Lauermann als Siggi Wichmann in "De letzte Willen" (06/07) mit Arnold Preuß

h-lauermann4

Helga Lauermann als Siggi Wichmann in "De letzte Willen" (06/07)

Heidi Strowik (li.) mit Helga Lauermann (Mitte) als Henriette Flechner und Hildegard Steffens in "Ladykillers" (07/08)

WILHELMSHAVENER ZEITUNG vom 2. Juli 2008

Ehrenurkunde des Bühnenbundes für Horst Karstens

THEATER AM MEER Niederdeutsche Bühne zog positive Bilanz der Spielzeit

WILHELMSHAVEN/LR - Erfreuliche Zahlen präsentierte das Theater am Meer - Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven jetzt zum Saisonabschluss. Die Gesamtzuschauerzahl sei um 51,2 Prozent gestiegen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Bühnenleiter Marion Zomerland und Arnold Preuß sahen dies als Beweis, dass die sorgfältige Stückauswahl, stimmige Besetzungen sowie ein produktives Marketingkonzept Früchte tragen und somit auch der Fortbestand der nieder deutschen Sprache gesichert werden könne.

14 186 Zuschauer sahen die Aufführungen in dieser Saison. Dazu trugen in großem Maße auch die mobilen Produktionen wie der Dauerbrenner „Dinner för Een", das Liederprogramm „Ik bün op de Welt, um glücklich to ween!" bei. Doch auch innerhalb des regulären Abendspielplans im Stadttheater konnte in der Jubiläumsspielzeit ein Zuwachs von 16 Prozent verzeichnet werden.

Weitere Tagesordnungspunkte der Versammlung waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Christel Dörnath geehrt; Helga Borraß, Thorsten Könnecke und Herbert Ulbrich können auf 20 Jahre Bühnentätigkeit zurückblicken. Heidi Rausch ist seit 25 Jahren Mitglied der Bühne und Marga Goldenstein sowie Helga Lauermann seit 30 Jahren. Marion Zomerland hielt für jedes geehrte Mitglied eine Laudatio, mit Ausnahme von Horst Karstens.

Für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft übernahm Arnold Preuß in seiner Funktion als Präsident des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen-Bremen die Ehrung. Er unterstrich die Beliebtheit von Horst Karstens bei den Zuschauern als einer der wenigen wahren Volksschauspieler. Hierfür erhielt der Geehrte die silberne Ehrennadel sowie die erste Ehrenurkunde, die der Bühnenbund in niederdeutscher Sprache herausgab.

Ehrung der langjährigen Mitglieder (vorne von links: Marga Goldenstein, Helga Borraß, hinten von links, Marion Zomerland, Helga Lauermann, Christel Dörnath, Thorsten Könnecke, Horst Karstens, Arnold Preuß

h-lauermann_roessl

Helga Lauermann (links mit Günter Jaedeke) als Reiseführerin in der Inszenierung "In´t Witte Rössl" - Spielzeit 2008/09

H-Lauermann_Verleeft

Helga Lauermann als Nadine von Gröben in "Verleeft, verlööft, verloorn!" - 2008/2009

H-Lauermann_Partie0910

Helga Lauermann (als Lene Holtfreter)  in "En goote Partie" (09/10)

Helga Lauermann (re) als Martina Bruns in "Lögen hebbt junge Been" (Spielzeit 2010/11) mit Christel Dörnath und Arnold Preuß

h-lauermann_Slawiner

Helga Lauermann als Kirsten Denker in "So en Slawiner" - 11/12


Helga Lauermann (mit Heinz Zomerland) als Lieschen Quadfasel in "Dat Hörrohr" - (12/13)

Helga Lauermann als Monika Richter (mit Walter Bleckwedel) in "Smucke Deern" (13/14)

Helga Lauermann als Mutter Brigitte in "Swieg still, Jung!" (14/15) mit Hauke Backhus (Björn) und Wolfgang Watty (Ehemann Hannes).

Helga Lauermann als Mutter Dagmar in "Hauptsaak gesund!" (2016/17)

Helga Lauermann als Ida Bodendiek in  "Keen Utkamen mit't Inkamen" (Spielzeit 2016/17).