Anrührender Eintrag in unserem Gästebuch

LESERBRIEF an WZ "Jan" (veröffentlicht am 5. August 2017)

Anrührender Eintrag in unserem Gästebuch

Lieber lan, ich entdeckte heute einen Post in unserem Gästebuch (Theater am Meer). Jonathan Miller aus New Iersey (USA) ist offensichtlich im Ietzten Stück der letzten Spielzeit ,,Tooerst kummt de Familie" gewesen. Das Stück handelt von einer deutschen Auswandererfamilie in Amerika (Hoboken - gegenüber von Manhattan gelegen), die bis heute noch die plattdeutsche Sprache pflegt (darum konnten wir das Stück ja auch spielen). Das, was er uns geschrieben hat, finde ich so nett und anrührend, dass ich denke, dass es was für dich sein könnte. Hier also einige Sätze in deutscher Übersetzung:

,,Mein Vater war deutsch und war als Soldat in Wilhelmshaven. Also habe ich beschlossen, dass es schön wäre, die Stadt zu sehen, und ich war sehr erfreut, wie schön und ruhig es war. Unser Vater sprach auch deutsch mit uns, so dass ich in der Tat viele Teile des Stückes ,,Tooerst kummt de Familie“ verstanden habe. Ich habe am Ende tatsächlich geweint. Vor allem, weil viele Teile aus meiner Familie kommen könnten, zum Beispiel die Dinner Szene. lch freue mich, schon bald wieder in dieses Theater zu kommen. Das war alles für jetzt. Ich hoffe, euch bald zu sehen und grüße alle, die an dieser großartigen Aufführung mitgewirkt haben.

Arnold Preuß
Am Fort Schaar 5
Wilhelmshaven