Hoffnung auf eine ganze Saison

Wilhelmshavener Zeitung vom 20. Juli 2021

Hoffnung auf eine ganze Saison

KULTUR - „Theater am Meer“ startet freien Verkauf – Karten für drei Produktionen

WILHELMSHAVEN. (WZ) Das „Theater am Meer“ (TaM) hat sein Theaterbüro an der Kieler Straße 63 wieder geöffnet und gestern den Vorverkauf für die neue Spielzeit aufgenommen Die Abonnenten seien rechtzeitig über den Beginn des Kartenverkaufs informiert worden, so Theaterleiter Arnold Preuß. Nun habe man auch den freien Verkauf gestartet.

Das Team von „Theater am Meer“ hoffe, endlich wieder eine gesamte Saison durchspielen zu können, auch wenn diese sicherlich in weiten Teilen noch corona-bedingt eingeschränkt sein werde, so Preuß. „Wir wissen alle nicht, wie sich das Geschehen im Herbst entwickelt, hoffen aber darauf, dass nach dem Beginn der Spielzeit im August weitere Lockerungen eintreten werden.“

Zunächst wird der Kartenverkauf für drei Produktionen im Zeitraum von August bis Oktober freigeschaltet. Die Eröffnungspremiere der Spielzeit 2021/22 findet am Samstag, 14. August, um 20 Uhr mit der Komödie „Veer linke Hannen“ von Pierre Chesnot statt.

Neben den Stücken des Abendspielplans nimmt das „Theater am Meer“ auch Lesungen der vergangenen Spielzeit wieder ins Programm. Am Wochenende vom 17. bis 19. September werden drei Vorstellungen der plattdeutsch/hochdeutschen Lesung „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“ angeboten, in der Preuß unter anderem aus Werken von Joachim Ringelnatz und Klaus Groth vorträgt.

Die szenische Lesung „Love Letters“ von Albert Ramsdell Gurney mit Marion Zomerland und Arnold Preuß hatte im vergangenen Herbst bereits viele Besucher erfreut. Jetzt wird die Produktion mit sechs Vorstellungen ab 20. Oktober wieder aufgenommen.

Die Karten werden zusätzlich angeboten unter

@ www.Theater-am-Meer.de/die-karten-online

Vorfreude ist groß

NORDWEST Sonntagsblatt, vom 18. Juli 2021

Vorfreude ist groß

Theater am Meer bereitet sich auf Spielzeit vor

Mit „Veer linke Hannen“ startet die neue Spielzeit: Michel Waskönig, Ulrike Schütze 
FOTO- TaM, Preuß 

Wilhelmshaven.  (NWS) Das Theater am Meer, Kieler Straße 63, in Wilhelmshavebereitet sich auf die kommende Spielzeit 2021/22 vor.  „Unsere Abonnenten sind über den Beginn des Kartenverkaufs informiert“, sagt Theaterleiter Arnold Preuß, „nun beginnt ab Montag zu den bekannten Öffnungszeiten der Betrieb im Theaterbüro für den freien Verkauf. Der Onlinekartenverkauf ist ebenfalls freigeschaltet.“

Weiterlesen: Vorfreude ist groß

Neustart auf Platt

KOMPASS für den Sommer 2021 vom 17. Juli 2021

Neustart auf Platt

Ulrike Schütze und Michel Waskönig stehen in "Veer like Hannen" auf der Bühne. FOTO: Theater am Meer

„Das Ensemble des Theaters am Meer ist sehr froh, dass es nach vielen Monaten der Ungewissheit, des Zweifelns und der Sorge um die Gesundheit und die Existenz des Theaters nun einen Neustart geben‘ wird“, sagt Arnold Preuß, Theaterleiter des semiprofessionellen Schauspielensembles „Theater am Meer“ in der Kieler Straße. Die erste Premiere der Spielzeit 2021/22 ist für den 14. August um 20 Uhr geplant. Gezeigt wird die Komödie „Veer linke Hannen“ von Pierre Chesnot (Niederdeutsch von Arnold Preuß). Die geplanten Stücke im Überblick:

Weiterlesen: Neustart auf Platt

Theaterbüro für Vorverkauf von drei Produktionen geöffnet

 WILHELMSHAVEN, 12. Juli 2021 - Theater am Meer

Theaterbüro für Vorverkauf von drei Produktionen geöffnet

THEATER AM MEER geht mit „Veer linke Hannen“, „Love Letters“ und Lesung mit Texten von Ringelnatz und Groth an den Neustart

Bertolt (Michel Waskönig) bringt Sofia (Ulrike Schütze) zum ersten Rendezvous ein sehr besonderes Geschenk mit.
Probenfoto „Veer linke Hannen“: TaM, Preuß 

WILHELMSHAVEN I „Unsere Abonnenten sind über den Beginn des Kartenverkaufs informiert“, sagt Theaterleiter Arnold Preuß, „nun beginnt ab Montag, 19, Juli, zu den bekannten Öffnungszeiten, der Betrieb im Theaterbüro für den freien Verkauf. Der Onlinekartenverkauf ist ebenfalls unter www.Theater-am-Meer.de/die-karten-onlinefreigeschaltet.“

Weiterlesen: Theaterbüro für Vorverkauf von drei Produktionen geöffnet

Von der Hoffnung in all ihren Facetten

Wilhelmshavener Zeitung vom 22. Juni 2021

Von der Hoffnung in all ihren Facetten

BÜHNE - Nachwuchstalente des Theaters am Meer trafen sich erstmals nach fast einem Jahr Lockdown

 
Ausgelassene Stimmung bei den „Jungs un Deerns“ der Theaterschule. Sie freuen sich auf die erste Probe auf dem Hof des Theaters am Meer. Foto: Tam

WILHELMSHAVEN. (WZ) Dass eine ganz normale Theaterprobe so ein besonderer Moment sein kann, erlebten jetzt die „Jungs un Deerns“ der Theaterschule des Theaters am Meer (TaM). Nach fast einem Jahr konnten sie zum ersten Mal wieder gemeinsam und in persönlicher Anwesenheit auf dem Theaterhof probieren.

Weiterlesen: Von der Hoffnung in all ihren Facetten

Ensemble glücklich über Neustart am 14. August

NORDWEST Sonntagsblatt vom 20. Juni 2021

Ensemble glücklich über Neustart am 14. August 

"THEATER AM MEER" startet mit der Komödie „Veer linke Hannen“ 

Ulrike Schütze und Michel Waskönig freuen sich sehr, endlich wieder in „ihr“ Theater gehen zu können, um mit den Proben zu „Veer linke Hannen“ zu beginnen – FOTO: TaM 

Wilhelmshaven. (NWS) „Das Ensemble des Theaters am Meer ist sehr froh, dass es nach vielen Monaten der Ungewissheit, des Zweifelns und der Sorge um die Gesundheit und die Existenz des Theaters nun einen Neustart geben wird“, sagt Arnold Preuß, Theaterleiter des semiprofessionellen Schauspielensembles in der Kieler Straße. „Natürlich hoffen wir, dass wir nicht wieder nach nur knapp zwei Monaten unterbrechen müssen, sondern eine komplette Saison – wenn auch sicherlich in weiten Teilen noch Corona bedingt eingeschränkt – durchspielen können“. 

Weiterlesen: Ensemble glücklich über Neustart am 14. August

Jugendliche starten mit dem Stück „Hapen“

Jeversches Wochenblatt vom 18. Juni 2021

Jugendliche starten mit dem Stück „Hapen“

KULTUR - Schauspielnachwuchs des „Theaters am Meer“ probt nach fast einem Jahr im Lockdown wieder auf der Bühne

 
Das Bild zeigt einen Teil des Theaternachwuchses, der glücklich ist, endlich wieder auf die Bühne zu dürfen. BILD: Dietmar Bökhaus
 

WILHELMSHAVEN. Zur Niederdeutschen Bühne Wilhelmshaven, dem „Theater am Meer“, gehört auch eine Theaterschule, in der Kinder und Jugendliche die plattdeutsche Sprache und die Schauspielerei erlernen.

Mitglieder der Theaterschule sind derzeit: Leyan Besser, Tessa Bienert, Fynn Dießner, Rebecca Edel, Felix Franke, Annika Gärtner, Paula Herpel, Zoe Hokemeyer, Keana Meyer, Alessia Mohr, Kristin Röben, Emma Schmidt, Melina Seegardel und Finjas Wachholz.

Weiterlesen: Jugendliche starten mit dem Stück „Hapen“

Theaterschule endlich wieder reale Probensituation

Wilhelmshaven, 16. Juni 2021

Theaterschule endlich wieder reale Probensituation

Gruppe der engagierten Nachwuchstalente des Theaters am Meer traf sich erstmals nach fast 12 Monaten Lockdown

Ausgelassene Stimmung bei den „Jungs un Deerns“ der Theaterschule. Sie freuen sich auf die erste Probe auf dem Hof des Theaters am Meer – FOTO: TaM

WILHELMSHAVEN I Dass eine ganz normale Theaterprobe so ein besonderer Moment sein kann, erlebten gestern die „Jungs un Deerns“ der Theaterschule des Theaters am Meer. Nach fast einem Jahr konnten sie zum ersten Mal wieder gemeinsam und in persönlicher Anwesenheit auf dem Theaterhof probieren. Martina Brünjes, Leiterin der Theaterschule, begrüßte elf der 14 Jugendlichen im Alter von 13 bis 21 Jahren auf dem Hof des Theaters in der Kieler Straße 63 nur kurz, denn schon ging es in die Aufwärmphase für die Probe zum Stück „Hapen“ an dem das junge Ensemble bisher nur online gearbeitet hat.

Weiterlesen: Theaterschule endlich wieder reale Probensituation

Ensemble freut sich über den Neustart

Wilhelmshavener Zeitung vom 10. Juni 2021

Ensemble freut sich über den Neustart

THEATER AM MEER - Spielzeit 2021/22 startet am 14. August mit der Komödie „Veer linke Hannen“

   
Ulrike Schütze und Michel Waskönig freuen sich sehr, endlich wieder in „ihr“ Theater gehen zu können, um mit den Proben zu „Veer linke Hannen“ zu beginnen. Foto: Theater am Meer/P

WILHELMSHAVEN. (WZ) „Das Ensemble des Theaters am Meer ist sehr froh, dass es nach vielen Monaten der Ungewissheit, des Zweifelns und der Sorge um die Gesundheit und die Existenz des Theaters jetzt einen Neustart geben wird“, sagt Arnold Preuß, Theaterleiter des semiprofessionellen Schauspielensembles an der Kieler Straße. „Natürlich hoffen wir, dass wir nicht wieder nach nur knapp zwei Monaten unterbrechen müssen, sondern eine komplette Saison – wenn auch sicherlich in weiten Teilen noch corona-bedingt eingeschränkt – durchspielen können.“

Weiterlesen: Ensemble freut sich über den Neustart

Ensemble glücklich über Neustart

Wilhelmshaven I Theater am Meer I 8. Juni 2021

Ensemble glücklich über Neustart

THEATER AM MEER Spielzeit 2021/22 startet am 14. August mit der Komödie „Veer linke Hannen“ von Pierre Chesnot

 

Ulrike Schütze und Michel Waskönig freuen sich sehr, endlich wieder in „ihr“ Theater gehen zu können, um mit den Proben zu „Veer linke Hannen“ zu beginnen – FOTO: TaM 

WILHELMSHAVEN I „Das Ensemble des Theaters am Meer ist sehr froh, dass es nach vielen Monaten der Ungewissheit, des Zweifelns und der Sorge um die Gesundheit und die Existenz des Theaters nun einen Neustart geben wird“, sagt Arnold Preuß, Theaterleiter des semiprofessionellen Schauspielensembles in der Kieler Straße. „Natürlich hoffen wir, dass wir nicht wieder nach nur knapp zwei Monaten unterbrechen müssen, sondern eine komplette Saison – wenn auch sicherlich in weiten Teilen noch Corona bedingt eingeschränkt – durchspielen können“. 

Weiterlesen: Ensemble glücklich über Neustart