Die große Liebe in Briefen erzählt

Ostfriesischer Kurier vom 1. September 2022

Die große Liebe in Briefen erzählt

Elke Münch und Arnold Preuß aus Wilhelmshaven spielen am 16. September
das Stück ,,Love Letters"

Sind bald zu Gast auf der Frelichtbühne der „Rosenstraat 13“, Arnold Preuß (l.) und Elke Münch
Foto: Theater am Meer

Zum Abschluss der diesjährigen Freilicht-Saison holt sich die Theaterwerkstatt Rosenstraat 13 am Freitag, 16. September, um 20 Uhr mit dem Zwei-Personen-Theaterstück „Love Letters" (von Albert Ramsdell Gurney) ein Gastspiel des „Theaters am Meer" (Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven) auf ihre Open-Air-Bühne. Gespielt wird das Theaterstück von Elke Münch und Arnold Preuß. 

Zum Inhalt: Seit ihrer Kindheit schreiben sich Melissa Gardner (gespielt von Elke Münch) und Andy Ladd (gespielt von Arnold Preuß) Briefe. Und sie hören nie damit mit auf, ein Leben lang: Verschiedene Schulen, unterschiedliche Lebensentwürfe, ein Krieg, die Liebschaften -trotzdem reißt ihre Verbindung zueinander nie ab.

Es geht um die große Liebe zweier Menschen, die in Briefen erzählt wird. Melissa und Andy geben ihre launischen und faszinierenden Erlebnisse, Gedanken und Visionen als Brieffreunde wieder. Es sind Liebesbriefe, die das Leben zweier Menschen in guten wie in schlechten Tagen nachdenklich und geistreich skizzieren. Die Spur der Briefe reicht von den ersten Zetteln, die sie sich unter der Schulbank zustecken, bis in die Zeit der Telefone und Anrufbeantworter.

Das Stück spielt in Amerika. Sie ist aus einem sehr reichen Haus. Er liebt es, Briefe zu schreiben, sie nicht. Er trifft seine auch im Rückblick meist korrekten Entscheidungen nach reiflicher Überlegung, sie ist spontan und chaotisch. Er fällt die Karriereleiter hinauf, sie stolpert von einem Loch ins nächste. Zwei Menschen, nicht gerade füreinander geschaffen, so scheint es. Das Gefühlswirrwarr von Melissa lässt dem Zuschauer zeitweise den Atem stocken. Die junge Frau liebt Andy, will sich unbedingt mit ihm treffen. Im Verlauf des Stückes erfährt Andy, dass sie immer wieder mal geheiratet hat, einige Affären hatte und dem Alkohol zugeneigt ist. Sie driftet immer weiter ab, während Andy zielstrebig die Karriereleiter emporklettert. Kann und will er ihre Liebe erwidern sie treffen?

Elke Münch (spielt Melissa Gardner), geboren in Naumburg an der Saale, lebt seit den 1990er-Jahren in Wilhelmshaven. Nach ihrem Schauspielstudium begann ihre Laufbahn als Schauspielerin 1973 an den Magdeburger Bühnen. In den darauffolgenden Jahren folgten Engagements an mehreren ostdeutschen Bühnen sowie in Synchronstudios und sie spielte in zahlreichen Filmen auch größere Rollen.

Arnold Preuß (spielt Andy Ladd) inszeniert seit 1972 beim „Theater am Meer" Theaterstücke, sowohl in hoch- als auch in niederdeutscher Sprache, wobei er es auf über 100 gespielte Rollen und über 60 Inszenierungen gebracht hat. 

Kartenverkauf
Die Vorstellung findet auf der Freilichtbühne am Grünen Weg 31 in Marienhafe statt. Eintrittskarten gibt es für je 15 Euro im Vorverkauf bei Optik Moltz und Salon Jochens in Marienhafe sowie telefonisch unter 04934/499975 und an der Abendkasse.