Wilhelmshavener Erstaufführung

DAT VERLEGENHEITSKIND

Schwank in drei Akten von Jens Peter Asmussen
Musik Curt Koschnik

Inszenierung: Willi Minauf
Bühnenbild : Herbert Lüttgens

Souffleuse: Erika Kramer
Inspizient: Maria Siebels

Rollen und Dartsteller:
Amandus Quandt, Bauer und Dorfkrämer - Willi Minauf
Katrin, seine Frau - Annemarie Beermann
Hein, ihr Sohn - Karl-Heinz Herpel
Peter Brandt, Bauer - Heinrich Frese
Gesche, seine Frau - Therese Peters
Leni, ihre Tochter - Elfriede Gerdes
Hans Wickenhusen, Briefträger - Heino Aden
Emma Meier - Marie Engelke
Mali, ihre Tochter - Hildegard Templin
Jan, Knecht bei Peter Brandt - Günter Erfeld

Lene (Elfriede Gerdes) und Hans (Heino Aden) sind ein Paar, Hein (Karl-Heinz Herpel) stört das nicht.  - eine Szene aus "Dat Verlegenheitskind" - Spielzeit 1952/53 -

Nun sind die richtigen Paare beieinander oder? v. l. Karl-Heinz Herpel, Elfriede Gerdes, Hildegard Templin und Heino Aden  - eine Szene aus "Dat Verlegenheitskind" - Spielzeit 1952/53 -