Premiere 18. Januar 2025

Erstmals im Theater am Meer

Utmustert

(Tod eines Handlungsreisenden)

Schauspiel von Arthur Miller
Niederdeutsch von Hartmut Cyriacks, Peter Nissen

Regie Elke Münch

Auf der Bühne
Leyan Besser
Sandra Krüger
Alessia Mohr
Sylvia Sievers-Peeks
Talke Wittig
Hauke Backhus
Fynn Dießner
Rune Opitz
Arnold Preuß
Harald Schmidt
Michel Waskönig
Heinz Zomerland

Hinter der Bühne
Edith Schlette, Barbara Spengler als Souffleusen
Ilona Düsterdich, Sheryl Jacobs, Stefanie Mahn als Maskenildnerin
Diane Westerholt als Inspizientin
Traute Fischer, NN als Requisiteurin
Phillip Schmidt als Beleuchter
Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs als Bühnenbildbauer
Thomas Marschner als Bühnenbildmaler
sowie Kostümteam
und das Hausmeisterteam

Inhalt

In Arthur Millers Erfolgsschauspiel „Death of a Salesman“ („Tod eines Handlungsreisenden“) wird das Scheitern des Handelsvertreters Willy Lohmann porträtiert, der für sich, seine Frau Linda und seine beiden Söhne Juppi und Buttje ein erfolgreiches und wohlhabendes Leben erträumt hat. 

Jedoch muss Willy sich im Alter von Mitte 60 Jahren eingestehen, dass er sich mit den Vorstellungen über sein Leben, Beruf und Familie schlussendlich selbst betrogen hat. Der eigene scheinbar sinnlose Lebensweg hat ihn zermürbt. Seine fürsorgliche Frau erreicht ihn nicht mehr.

Hartmut Cyriacks und Peter Nissen, das erfolgreichste Übersetzerduo, haben die uramerikanische Geschichte mit großem sprachlichem Einfühlungsvermögen nicht nur ins Plattdeutsche übertragen, sondern die Handlung in das gerade wiedervereinigte Deutschland transponiert. Der Wessi Lohmann muss als Handelsvertreter in Mecklenburg-Vorpommern seine Waren verkaufen. Nachdem bei seinem Arbeitgeber, der ihm sehr zugetane Firmenchef aufs Altenteil gewechselt ist, wird die Lage für Lohmann immer schwieriger…